Start - Gesundheitsportal und Arztsuche Österreich Gesundheitsportal und Arztsuche Österreich www.klinikum.at - Wer macht was in Österreich
HOME
ARZTSUCHE
ÄRZTEVERZEICHNIS
INFO für Ärztinnen / Ärzte
ÄRZTE in Österreich SCHULMEDIZIN - KLASSISCHE MEDIZIN
Allgemeinmedizin
Augenheilkunde
Chirurgie (Allg.)
Dermatologie (Allg.)
Frauenheilkunde (Allg.)
Hals-Nasen-Ohren HNO
Infektiologie
Innere Medizin
Kinder- Jugendärzte
Lungenärzte
Neurochirurgie
Neurologie
Nuklearmedizin
Orthopädie
Physio und Rehabilitation
Plastische Chirurgie
Psychiater
Radiologen
Unfallchirurgie
Urologie
Zahnärzte
medHELP GUIDE's - Wer-macht-Was? - Therapie, Diagnostik
Arterien und Venen
Ästhetische Medizin
Bewegungsapparat
Hautkrankheiten
Herz und Blutdruck
Schmerzen
Med. Fachgebiete + Krankheiten
Augenarzt
Chirurgie (Operation)
Dermatologe (Hautarzt)
Frauenärzte
HNO (Hals,Nase,Ohren)
Homöopathie (klassisch)
Innere Med. (Internist)
Lungenarzt, Pulmologe
Neurochirurgie
Neurologe (Nervenarzt)
Nuklearmedizin
Orthopädie
Sexualmedizin
Unfallchirurgie
Urologie (Urologen)
ZAHNÄRZTE
Wahlärzte
Schmerzen im Bauchbereich (Abdomen), Bauchschmerzen (Abdominalschmerzen), Bauchweh Drucken
Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 28. Februar 2008 )

Schmerzen im Bauchbereich (Abdomen), Bauchschmerzen (Abdominalschmerzen), Bauchweh


ARZTSUCHE - SPEZIALISTEN

ARZTSUCHE: Ärztinnen - Ärzte - Kliniken - Medizinzentren - speziell für:
VERDAUUNGSSYSTEM

LEBER - MAGEN - DARM - SPEISERÖHRE -
GALLE - BAUCHSPEICHELDRÜSE - SPEICHELDRÜSE - SCHLUND




Inhaltsübersicht

  • Alle Berichte aus dieser Kategorie: Schmerzen

Einleitung:

Die unterschiedlichen Organe im Bauchbereich können zu Schmerzen (Link: "Schmerzen allgemeine Übersicht") mit unterschiedlicher Intensität und unterschiedlichem Schmerzcharakter führen.
  • Im Bauch und Becken befinden sich viele Organe (z.B. Magen, Darm, Nieren, Leber, Milz, Gallenblase, Bauchspeicheldrüse, Gebärmutter, Prostata, Harnblase), die bei einer Erkrankung Schmerzen bereiten können.
  • Oft sind Bauch- und Beckenbereich bevorzugte Schmerzausstrahlungsbereiche für andere Organe. Nicht zuletzt treten hier am häufigsten psychosomatische Beschwerden auf.
  • Der Bauch kann gerade bei Kindern als Schmerzort für alle möglichen Erkrankungsformen dienen und sollte bei wiederkehrenden und starken Beschwerden besonders hier Anlass für eine sorgfältige kinderärztliche Diagnostik sein.
  • Oft sind Bauchschmerzen harmlos und vergehen nach einiger Zeit von selbst. Ernährung oder psychische Belastungen, oder eine Infektion können sie verursachen.
  • Es gibt aber auch einige schwerwiegende Erkrankungen, die sich durch Bauchschmerzen ankündigen.
Zur Übersicht sind in der untenstehenden Tabelle Krankheitsbilder mit ihrer Schmerzintensität und ihrem Schmerzcharakter dargestellt. Ausserdem werden wichtige Krankheitszeichen, die mit den aufgeführten Krankheitsbildern oft verbunden sind, aufgelistet.

Zurück zur Übersicht

Krankheit Schmerzen Anmerkung

Schmerzen bei Erkrankungen des Verdauungstraktes und des Bauches

Ausführliche Informationen und die medizinischen Leistungserbringer erhalten Sie durch Klicken auf die entsprechende Erkrankung
Erkrankung Intensität Charakter  
Akuter Bauch
(akutes Abdomen)




zur Übersicht
sehr stark
bis brutal
klopfend,
bohrend,
ziehend,
Brettharte Bauchdecke, extrem starke Beschwerden mit Schonhaltung (angezogene Beine), blassgraues, eingefallenes Gesicht, Erbrechen, Fieber, Schock
Bauchfell-
entzündung
(Peritonitis)



zur Übersicht
sehr tark
bis brutal
klopfend,
bohrend,
ziehend,
Brettharte Bauchdecke, extrem starke Beschwerden mit Schonhaltung (angezogene Beine), blassgraues, eingefallenes Gesicht, Erbrechen, Fieber, Schock
Bauchspeichel-
drüsenentzündung
(Pankreatitis)




zur Übersicht
stark bis
brutal
bohrend,
klopfend,
drückend,
gürtel-
förmig
Schmerzen im Oberbauch mit Ausstrahlung in den Rücken, oft gürtelförmig, evtl. Brustschmerzen, Appetitlosigkeit, Übelkeit, Blähungen, Verstopfung
Blinddarm-
entzündung





zur Übersicht
mittel bis
sehr stark
stechend,
ziehend,
Gespannter rechter Unterbauch und rechtsseitige Schmerzen, Appetitlosigkeit, Übelkeit, Erbrechen, besonders Kinder betroffen
Darmdivertikel, Divertikulitis




zur Übersicht
mittel bis
sehr stark
stechend,
ziehend,
Gespannter linker Unterbauch, Schmerzen im linken Unterbauch, Durchfall oder Verstopfung, Blähungen, evtl. Schmerzen beim Wasserlassen, Fieber
Darmentzündung
(Colitis ulcerosa)









zur Übersicht
stark bis
brutal
kolikartig Bauchschmerzen und -krämpfe, blutiger Durchfall mit Schleimauflagerung und sehr hoher Stuhlfrequenz, Fieber, Gewichtsverlust. Eventuell Entzündungen an Gelenken und der Mundschleimhaut, seltener an Augen und Gallenwege.
Darmentzündung
(Morbus Crohn)






zur Übersicht
stark bis
brutal
krampfartig
Schmerzen v.a. im rechten Unterbauch. Flüssig bis wässriger Stuhl und deutlich erhöhte Stuhlfrequenz (manchmal blutig). Häufig auch andere Organe entzündlich verändert, insbesondere die Haut (Erythema nodosum), die Gelenke und die Augen, seltener die Gallenwege.
Darmkrebs
Kolonkarzinom










zur Übersicht
Anfangs
keine
Später
stark
krampfartig, Keine typischen Frühsymptome
Anfangs
verursacht dieses Karzinom überhaupt keine Beschwerden.
Späteres Stadium: Unerklärliche Gewichtsabnahme, Appetitlosigkeit, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Verstopfung und Durchfall
Darmverschluss
(Ileus)

Link zur Krankheits-
beschreibung
folgt in Kürze









zur Übersicht
mechan.
Ileus:
mittel bis
stark;
durch Darm-
lähmung:
schwach
mechan. Ileus: krampf-
artig;
durch Darm-
lähmung:

drückend
Beschwerden über den ganzen Bauchraum verteilt, geblähter Bauch,
Übelkeit und Erbrechen (evtl. Stuhlerbrechen), fehlender Stuhlgang,
bei Abhören (Stethoskop) keine Darmgeräusche bei durch Darmlähmung verursachten Verluss, "metallische Gräusche" bei mechnischen Verschluss
Gallensteine (Cholelithiasis) - Gallenkolik


zur Übersicht
stark bis brutal kolikartig,
in Wellen wieder-
kehrend
Schmerzen unter dem rechten Rippenbogen, Ober- und Mittelbauch mit Ausstrahlung in die rechte Schulter und Rücken, evtl. Gelbfärbung der Haut
Leberentzündung (Hepatitis)



zur Übersicht
schwach bis mittel drückend,
druck- schmerz-
haft
Schmerzen unter dem rechten Rippenbogen, weil die Leber sich vergrößert. Eventuell Muskel-, Gelenk- und Kopfschmerzen sowie Hautausschlag
Magenentzündung (Gastritis)





zur Übersicht
schwach bis mittel
drückend Druckgefühl in der Magengegend, Appetitlosigkeit, Übelkeit und Erbrechen; Oft Beschwerden nach Einnahme von Medikamenten (z. B. Schmerzmitteln)
Magengeschwür, Zwölffingerdarm-
geschwür
(Ulkuskrankheit)







zur Übersicht
mittel bis stark drückend,
bohrend,
brennend, kolikartig
Magengeschwür - Schmerzen unmittelbar nach der Nahrungsaufnahme oder unabhängig davon.
Zwölffingerdarm-
geschwür
- Schmerzen eher einige Stunden nach dem Essen oder in der Nacht am stärksten (Nüchternschmerz),
Magenkrebs








zur Übersicht
Anfangs keine
Später mittel bis stark
drückend,
brennend,
Keine typischen Frühsymptome.
Anfangs:
Ein leichter Druck im Oberbauch, Widerwillen gegen bestimmte Speisen wie z.B. Fleisch.
Später: rascher Gewichtsverlust bis hin zur Auszehrung, verstärktes Erbrechen
Reizdarmsyndrom (Kolon irritabile, RDS)

zur Übersicht
schwach bis stark
ziehen,
schneiden
Blähungen sowie Durchfall oder Verstopfung, saures Aufstoßen, Völlegefühl

Schmerzen bei Bauchdeckenbrüche

Ausführliche Informationen und die medizinischen Leistungserbringer erhalten Sie durch Klicken auf die entsprechende Erkrankung
eingeklemmter Leistenbruch




zur Übersicht
leicht bis stark drückend,
ziehend
Unterbauchschmerzen, Vorwölbung in der Leiste bzw. Hodensackbereich, besonders beim Husten oder Pressen, event. Darmfunktionsstörung

Schmerzen im Bauch bei Herz- und Gefäßerkrankungen

Ausführliche Informationen und die medizinischen Leistungserbringer erhalten Sie durch Klicken auf die entsprechende Erkrankung
Angina pectoris (Brustenge, Stenokardie, Herzanfall, Herzschmerzen)






zur Übersicht
keine bis sehr stark Gefühl
von
Schwere,
Enge,
Brennen,  Druck 
hinter dem Brustbein
(74%) und (46%)
auf der
linken Brustseite
weitere  Schmerzen, Oberbauchschmerzen (23%) , Schmerzen in den Schultern (40%) , in den Armen (37%), im Rücken (16%), sowie (7%) in Kiefer, Nacken, Rachen, Zähnen, Gaumen oder sogar im Ohrläppchen.
Herzinfarkt (Myokardinfarkt )

zur Übersicht

mittel bis stark brennen,
drückend,
Oberbauchschmerzen können auch ein Symptom für einen Herzinfarkt sein.
Schmerzen im Nierenbereich, Harnsystem der Frau und des Mannes (und männlichen Geschlechtsorganen)
(für weitere Informationen: bitte klicken Sie auf den Link)

zur Übersicht
Schmerzen im Unterbauch (Unterleibschmerzen) und Geschlechtsorganen der Frau
(für weitere Informationen: bitte klicken Sie auf den Link)

zur Übersicht


Die Liste der möglichen Krankheiten und Schmerzsymptomatik ist nicht vollständig und nicht zur Erstellung einer Selbstdiagnose gedacht, sondern sie soll einen groben Überblick über die vielfältigen Ursachen für einzelne Beschwerden geben. Die Intensität und der Charakter der angegebenen Schmerzen kann von Mensch zu Mensch unterschiedlich empfunden werden, sodass auch hier kein Rückschluss auf das Vorliegen oder nicht-Vorliegen einer tatsächlichen Erkrankung zulässig ist.

Wichtiger Hinweis:
Die angegebenen Krankheitszeichen (Symptome) werden sehr häufig bei der Diagnose zu dieser Erkrankung beobachtet. Jedoch kann diese Erkrankung auch ohne bzw. mit anderen Krankheitszeichen vorliegen. Sollten Sie an ähnlichen Krankheitszeichen wie beschrieben leiden, dürfen Sie nicht daraus schließen, dass diese Erkrankung auf sie zutrifft.
Fragen Sie bitte Ihre Ärztin oder Ihren Arzt! Bei nahezu allen Erkrankungen ist eine frühzeitige Erkennung und damit die rasche ärztliche Intervention für den Heilungserfolg von größter Bedeutung.

Die Informationen bzw. Krankheitsbeschreibungen von www.medhelp.at ersetzen nicht die Betreuung, Beratung und Versorgung durch Ärzte, Krankenhäuser, Apotheker und anderen Leistungserbringern. Alle Informationen sind unverbindlich und für Patienten gedacht, die allgemeine medizinische und gesundheitliche Fragen haben. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen wird, trotz gewissenhafter Prüfung, jede Haftung ausgeschlossen. Ebenso kann für Fehler bei der Übermittlung im Internet keinerlei Gewähr übernommen werden.
 
MEDIZINZENTREN AMBULATORIEN INSTITUTE
Ärzte- Ordinationszentren
Ästhetik - Medizin-Zentren
Chirurgie - Op.-Zentren
Geburtshilfe Zentren
Innere Medizin - Zentren
MRT und CT Institute
Orthopädische Zentren
SCHMERZSPEZIALISTEN
Radiologische Zentren
SEXUALMEDIZIN
Zahnheilkunde Zentren
KRANKENHÄUSER, Kliniken, Pflegeheime und Sanatorien
Kuranstalten / Kurzentren
Privatkliniken
ö.Spitäler (KH,Geriatrie)
Krankheitszeichen Beschwerden
Atemnot (Luftnot)
Bauchschmerzen
Blasenschwäche
Bluthochdruck
Durchfall
Erkältung / Grippe
Fieber
Herzrhythmus (Puls)
Herzschmerzen
Husten (chronisch)
Kopfschmerzen
Nierenschmerzen
Psoriasis
Rückenschmerzen
Übergewicht
Unterleibschmerz (F)
Unterleibschmerz (M)
Zahnfleischentzündung
Zittern (Tremor)
Krankheiten Beschreibungen
Allergien
Augenkrankheiten
Frauenkrankheiten
Gehirn & Nerven
Hals-Nasen-Ohren
Hautkrankheiten
Herz, Gefäße, Kreislauf
Infektionen (Viren, ...)
Lungenkrankheiten
Männerkrankheiten
Nieren- u. Harnsystem
Psyche & Sucht
Schilddrüse
Schmerzen
Skelett,Muskel,Gelenk
Sonstige Erkrankungen
Unfall - Verletzung
Verdauungssystem
Zahnkrankheiten
Untersuchungen Diagnostik
Allgem. Untersuchung
Haut - Diagnostik
Herz & Kreislauf
Labor - Diagnostik
Radiologie-Diagnostik
Schilddrüse
Venen
Verdauungssystem
Gesunde Lebensart Vorsorge
Ernährung - Medizin